Labels

Wer ein Gedicht nicht erleben kann, dem wird auch kein Erlebnis zum Gedicht werden. (Peter Sirius, 1858 - 1913)
Posts mit dem Label Aktuelle Wortmalereien werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Aktuelle Wortmalereien werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 19. August 2015

Morgengrau - Gedicht am Morgen

... früh morgens



Signs of early morning by Laurie
http://www.stockvault.net/photo/99956/signs-of-early-morning


Morgengrau

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


Ein Morgen am Fenster
den Kaffee in der Hand,
er duftet nach Tag,
die kleine Lampe
hat die ganze Nacht gebrannt.


Die Welt schläft noch halb,
der erste Bus fährt früh,
ein Motort startet, schnurrt,
das Auto rollt an,
ich seh' das Rücklicht noch glühn.


Langsam wird's hell,
am Horizont ein Streifen Licht,
es hat geregnet diese Nacht, 
die Welt ist grau,
ein bischen Nebel verschluckt die Sicht.


Ich trink' meinen Kaffee,
mein Blick wandert hinaus,
die Tasse wärmt meine Finger,
ein Vogel zwitschert,
ich geh' schlafen und mach' die Lampe aus.



Sonntag, 10. Mai 2015

Grosse Macker, Leider und Vermeider - 3 x Limerick

AffeUuupsIcon ... mir war grad so ... :-)

(...ps: war ma so frei und hab die 5-Zeilen-Begrenzung für Limericks einfach nicht beachtet :-)

AffeUups
Affe Uuups! adapted work 
Original © 2010 by Silvana und Frank


Große Macker

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

Große Macker meist ham' große Macken...
macken immer Sacken,
die andre Leut' ankacken...

dann macken die großen Macker
ganz schnell die Mücke,
weil's Andern nun gefällt,
wenn große Kacker-Macker
gehauen in Stücke.


Affe Nix wie weg! adapted work 


...zu Vermelden,

Drückeberger sind zu vermeiden

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

So kleine Drückeberger,
die haben's ganz schön schwer...

Die drücken sich und bergen auf sich Berge,
drückebergern und ärgern immer mehr...

Müssen sich dann sehr ...
verbergen...
im Mauseloch.

Och!

Welch ein bergeschweres
Joch!


Die Vermeidungskünstler
sind Gebrüder

Gebirge Berge Bieger
der Verberge Drückeberger...

Sie künsteln,
leiden und verleiden,

sie dünsteln
so vor sich hin ...

Kunstvoll sie meiden
vermeintlich' Berge im Sinn.


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Mittwoch, 6. Mai 2015

Wasserflöhe im Teich - Gedicht über Fronten


... Irrungen
... Wirrungen
... Ent-Täuschung
... & Co.



Wasserflöhe im Teich

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


alles wieder falsch, nix wert,
verkehrt
verdreht, verkorkst, verknotet
verirrst, geirrt, sirrt
unausgelotet

gedreht und gewendet rundum
durch dung herum
und herab
fällt nach oben und
auch runter
murmel kiesel wieseln
munter
unterm teppich
drunter
springen spinnen
fallschirm

wasserflöhe, läuse, mäuse
paar schnecken samt gehäuse
fliegen, gleiten, trippeln, reiten
eilig, schleppend, zappelnd, emsig
auf quellen wellen
kräuselwogen

schaum zischt,

wo der stein
hart geworfen, scharf geflogen
geprellt, gedellt, gespellt
wellengewaltig
eintaucht




... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Sonntag, 3. Mai 2015

Katzen nehmen's gelassen - Gedicht über Menschen


Katzen gelassen Icon
... Fundstück
... Hütchenspiel mit Katze :-)




Katzen nehmen's gelassen

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

Menschen sind...
anstrengend,

an Strenge,
an Strängen,
voll von Zwängen,
zwicken und zwacken
mit ihren Macken...

fassen und passen
manchmal
massen
weise
auf der Reise

zum Regenbogenmond...
die Träume

zurück...
gelassen.



... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Samstag, 2. Mai 2015

Die Schlemmerfische sind los - 2 Gedichte über lose Enden

Wasserflöhe im Teich Icon
... Verwirrung
... Verlust von Vertrauen
... Hilflosigkeit und Flucht

... und eins über Parzivals




Parzi fällt adapted work by Samtpfote23pi@gmail.com
Original „Neuruppin Mini Parzival“ 
von Doris Antony, Berlin - Eigenes Werk
Lizenziert unter GFDL über Wikimedia Commons.


los

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

schockiert, mockiert, blockiert
frunstriert, nix los
zuviele los
sinnlos, haltlos, machtlos, hilflos

losen lösen knoten köter
schwerenöter
schwere not
leichter im boot
was für'n boot, ich seh keins...

treiben blätter auf
hundekot


Schlemmerfisch 

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

schlummert schlemmerfisch im schlamm
kommt fischer mit 'nem netz zum fang
schwimmt fischchen was zu lahm
wird schlemmerfisch
schlimm dran


... Fischchen schwimmen besser ohne Boot,
denn Schlemmerfisch sein, ...das macht nur Not



Parzi fällt

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

Parzival, das war der Fall,
auf Parzerknacker reingefallen.
Der raubte Herz,
ließ nur Schmerz
und sich gefallen,
Parzival nur anzufallen.
Parzi ...
auf die Nas' gefallen.

Doch Parzivals
sind jedenfalls
sich selber treu,
sie trennen Weizen
von dem Spreu...
werden
wieder ganz
und neu.


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Freitag, 1. Mai 2015

Wut im Bauch - Gedicht über Wut

... und Ärger
 (little poem about angriness)


Angry Sphynx“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.



Wut im Bauch
© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


Ich hab Wut
im Bauch.
Die tut nicht gut,
die schlaucht.

Ich krauch
...und rauche auch.
Fauch!

Die Wut
kommt nicht
vom Irgendwo
 im Nirgendwo.

Die sitzt nebenan
und raucht
auf'm Klo!


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Freitag, 27. Februar 2015

Das Übliche und Trübliche - Gedicht über Pappen- oder sonstwelche heimer




Das Übliche & Trübliche

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


Gedanken verletzen.
Worte ...
auch.

Sowie Taten schmerzen,
 das Nichts tut ...
dasselbe.

Erfindung des Menschen.
So ist es ...
Brauch.



Auszug aus http://de.wiktionary.org/wiki/seine_Pappenheimer_kennen
Bedeutungen: genau wissen, was man von einer bestimmten Personengruppe zu erwarten hat...
Herkunft: Verbreitung erfuhr die Redewendung durch Schillers Drama „Wallensteins Tod“:Daran erkenn' ich meine Pappenheimer.“lässt Schiller Wallenstein zu einer Delegation des Pappenheimer Regiments sagen und er sagt dies voller Achtung, nicht in dem abwertenden Sinne, in dem die Wendung heute verwendet wird.



... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Sonntag, 2. November 2014

Messer - Gedicht über Verletzung

... in Beziehungen ...oder
... besser Wissen hilft auch nicht immer, Besserwissen macht's nur schlimmer
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9c/SantoDomingoCC95.JPG
By Thelmadatter (Own work) via Wikimedia Commons [CC-BY-SA-4.0]


Messer

© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com
(... auch für Henny, die mir etwas gezeigt hat)


Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Hab' Deine Messer wohl gesehn'.
Und ob ich's schon kannte,
schon einmal brannte...
Ich konnte nicht ...
einfach gehn'.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.

Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Ich hab Dir vertraut,
auf Deine Liebe gebaut
und obwohl ich Dich bat,
dabei zugeschaut,
wie Du das Messer
noch einmal drehtest.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.

Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Wurde selbst zum Messer,
das macht es nicht besser.
Ich wurde zum Schwert,
das den Eingang verwehrt
zu dem Hort mit dem Herz im Schmerz.
Doch solch ein Schwert sein ...
zu müssen.
Nein.
Das ist es nicht wert.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude ...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.



... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Freitag, 10. Oktober 2014

Das Tröpfchen - neues Gedicht

... über Regentropfen und Blätter, Musik und andere Gedanken...
   
Foto von Eva Lexa Lexova
Foto mit Blatt (mit freundlicher Genehmigung von Eva Lexa Lexova)


Das Tröpfchen

© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com

Pling

... da ist ein Tröpfchen
grad' gekullert
von einem Blatt
oben herab

Pling

... da war ein zweites
kleines Tröpfchen,
... fiel ins Kröpfchen
oder Töpfchen?

Ach nein...
es tropfte

Montag, 22. September 2014

Spiegel - neues Gedichtchen ganz spontan

... hab' mich heute ein bißchen in den Kunst und Dicht-Communities auf Google+ umgesehn. Es findet sich immer wieder noch was Interessantes ... Das ist für mich fast ein bißchen wie in der Supermall oder  Disneyland - weiß gar nicht, wo/in welche Ecke ich da zuerst hingehen und schauen soll :-)

... naja, jedenfalls hab ich da wieder einen klasse Dichter, Alf Glocker, entdeckt...
... macht einfach Spaß, Gedichte zu lesen wie :


... und eines von den vielen Gedichten war so schön "schräg" ... da musste ich doch direkt auch etwas dichten   (... hoffe, der Autor nimmts mit Humor :-)  ... leider kann ich das Inspirations-Gedicht "Ganz leicht (ein Vergleich)" hier nur verlinken, ist nicht öffentlich geteilt.

... dafür gibt's an dieser Stelle jetzt etwas mit Spiegel

Dienstag, 2. September 2014

Sinn - Wortspielchen mit Spaß am (Un) Sinn :-)

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Serpiente_alquimica.jpg#mediaviewer/Datei:Serpiente_alquimica.jpg
Serpiente alquimica“ von anonymous ; uploader Carlos adanero.
Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons.


Sinn

© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com


Gehörsinn, Geruchssinn, Geschmackssinn, Sehsinn, Tastsinn,
mit allen Sinnen genießen,
alle Sinne fließen

Sinn Sinn Sinn
sala bin
Sinn

Temperatursinn, Gleichgewichtssinn, Orientierungssinn, Spürsinn,
mit allen Sinnen erfassen,
Reize in solchen Massen

Bin Bin Bin
bala Sinn
bin

Abersinn, Blödsinn, Unsinn, Widersinn, Wahnsinn
in allen Dingen Sinn suchen,
Geburtstag ohne Kuchen

Samstag, 30. August 2014

Kaffee und Liebe - Gedicht über Vermissen


Bild Kaffee & Liebe, © 2014 Samtpfote23pi@gmail.com
Kaffee & Liebe, © 2014 Samtpfote23pi@gmail.com


Kaffee & Liebe

© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com


Ich sitz hier grad' 
vor meinem Lieblingscafé
... hab einen Kaffee mit Milch bestellt.

Dienstag, 5. August 2014

Sag's mir - Frühes Gedicht über Suchen, Wollen und Mitgefühl


Bild Behind the Mirror, © 2010 Samtpfote23pi@gmail.com
 Behind the Mirror, Acryl auf Leinwand, © 2010 Samtpfote23pi@gmail.com

Sag's mir

vom 21.12.1982, 16 Jahre, überarbeitet 2014
© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com



Sag' mir, was Du suchst,
und ich sage Dir, wer Du bist.

Kennst Du diesen Spruch?
Verstehst Du ihn?

Ich versteh' ihn so:

Sag' mir,
was Du glaubst, zu suchen...
und ich sag' Dir,
was ich zu seh'n vermag,

wovon Du
vielleicht gar nicht weißt,
daß Du es suchst.

- Suchen -

Du suchst.
Ich suche auch.
Er, sie, es, wir, ihr, sie suchen...
Jeder sucht.

Und...
Was suchst Du bei mir?

Wenn Du weißt,
was Du bei mir zu finden hoffst,
was Du von mir erwartest,
dann sag' es mir.

Wie soll ich entscheiden,
Wenn ich nicht weiß...
Wofür ?

Wenn Du es nicht weißt,
dann geh' besser gleich.

Denn...
Es ist nicht unbedingt nötig...
Anderen weh zu tun.


Mittwoch, 9. Juli 2014

Atheisten sind auch nur Menschen - Fundstück und sowas wie ein Gedicht

https://plus.google.com/100556352810155350830/posts/J8LRQK9DJTo
war ein bißchen genervt von den Kommentaren zu diesem Cartoon...


...aber der Cartoon an sich ist wirklich nicht schlecht




Atheisthen sind auch nur Menschen

© 2014 Samtpfote2pi@gmail.com

... christen sind auch nur menschen
... amis sind auch nur menschen
... iraker sind auch nur menschen
... afrikaner sind auch nur menschen
... alle anderen sind auch nur menschen

... meckern und selber nix tun geht mir auf die eier..
...ich bin auch nur n'mensch
...ihr seid ja auch nur menschen

... und arschlöcher gibt es überall :-)
... ach ja
...selbst die sind auch nur menschen


... und weil's so schön passt

Lakota Prayer
Lakota Prayer

Donnerstag, 3. Juli 2014

Eine sehr berhuhigende Erkenntnis ? ... + neuer Limmerick


... ich denke mal ^^ ...
... selbst denken und über sich selbst denken sollte nicht schaden :-)
... die Gedankenlosigkeit jedoch, auf die man immer wieder trifft, 
ist alles andere als beruhigend

...noch ein kleiner Limmerick von mir :-)

... und die Moral von der Geschicht...

Samstag, 28. Juni 2014

Montag, 23. Juni 2014

Sein oder Nicht ? neues Gedicht, auch vom Dalai Lama inspiriert



... und wenn's dann soweit ist, wenn dein Leben nochmal an dir vorbeizieht, fragste dich, wieso hast' so viel Zeit verschwendet für Blödsinnn und dumme Sorgen? ... Wieso hast' das und das und das nicht einfach gemacht?

Sein oder Nicht ?

© 2014 by Samtpfote23pi@gmail.com

Stell Dir mal vor,
Du weißt,
- und schau's Dir
ganz genau an -
daß es morgen Abend heißt,
Du bist dran!

Du bist am drannsten mit dem Sterben,
morgen Abend
ist es soweit!
Da heißt es,
nicht mehr Du hast!

Da heißt es,
Du hattest
Deine Zeit!

Dann wird's Dich hier nicht mehr geben!
Du wirst nicht mehr sein!
- Morgen Abend -
nicht länger mehr am Leben.

Nicht mehr am Sein,
nicht mehr am Tun!
Dann wirst Du
ewig ruhn'.

Stell es Dir vor
und frage
Dich!
Du bist der Richter
über
Dich!

Worauf und wofür
hast Du Zeit verschwendet.
Hast dumme Sorgen Dir gemacht,
unnötig Leid statt Freude gespendet,
hast vergessen,
daß grade' die Sonne lacht.

Hast von einem schönen Leben geträumt,
statt Deine Träume zu leben.
Hast Dein Leben versäumt.
Kann man Dummheit vergeben?

Hast Du zugesehn
wie Andere fliegen?
Wie sie leben und lieben,
leiden und lachen,
ganz verrückte Sachen machen,
einfach tun, was sie wollen,
nicht das, was sie sollen.

Stell es Dir vor
und frage
Dich!
Du bist der Richter
über
Dich!


Freitag, 20. Juni 2014

Das Schnurpslied ... ein Gedicht für Zicken oder "Was sich liebt, das neckt sich"

Das Schnurpslied
... handelt von menschlichen Zicken und Zecken ...und da die Rollen von Zicke & Zecke wirklich beliebig austauschbar sind, heißen die bei mir halt Schnurpse^^

... aber wie das so ist mit allen Dingen im Leben ...wenn man (frau) es übertreibt, kann das echt in's Auge gehen Leute ...:-)


Noten a1f2 von Joachim Mohr
von Joachim Mohr
(Eigenes Werk) [GFDL], via Wikimedia Commons

 

Das Schnurpslied

© 2014 by Samtpfote23pi@gmail.com

Sonntag, 1. Juni 2014

Drachenlied - neues Gedicht über Akzeptanz und Toleranz

"Ein Lied*), das die alten Drachen immer dann singen, wenn die Jungdrachen ihre ersten, ungestümen und noch etwas wackeligen Flugversuche starten..."

http://www.infectedbyart.com/contestpiece.asp?piece=1744
Eragon und Saphira (© Christopher Paolini)
in einer Darstellung aus der Collectors Edition von Eragon, Bildzitat,
Quelle: http://www.infectedbyart.com/contestpiece.asp?piece=1744

Künstler: Ciruelo Cabral


Drachenlied

© 2014 by Samtpfote23pi@gmail.com


Wenn Du das Meer bist,
dann ebbe
und flute.
Versuch nicht,
die Grenze am Himmel
oder Wüste
zu sein. 

Bist Du ein Taucher,

Macht nix - ein Gedicht über spannungsgeladene Beziehungen, 05/2014


Wechselspannung

 

Macht nix

© 2014 by Samtpfote23pi@gmail.com


Mach mal
Lach mal
Mach das nicht mit mir.

Ich lass das nicht zu!

Schrei doch.
Sei doch,
endlich mal Du selbst.

Das will ich von Dir!

Kann nicht.
Will nicht,
sein wie Du mich willst.

Bin doch schon ich selbst!

Mach mal.
Lach mal.
Sieh's doch endlich ein.

Musst auch Du selber sein!

Chill Dich.
Will Dich
doch haben wie Du bist.

vergiss den alten Mist!

Lieb mich,
Trieb Dich
Weiter von mir fort.

Dabei braucht es nur ein Wort,

Ja.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...