Wer ein Gedicht nicht erleben kann, dem wird auch kein Erlebnis zum Gedicht werden. (Peter Sirius, 1858 - 1913)
Posts mit dem Label Liebe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Liebe werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 6. Mai 2015

Wasserflöhe im Teich - Gedicht über Fronten


... Irrungen
... Wirrungen
... Ent-Täuschung
... & Co.



Wasserflöhe im Teich

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


alles wieder falsch, nix wert,
verkehrt
verdreht, verkorkst, verknotet
verirrst, geirrt, sirrt
unausgelotet

gedreht und gewendet rundum
durch dung herum
und herab
fällt nach oben und
auch runter
murmel kiesel wieseln
munter
unterm teppich
drunter
springen spinnen
fallschirm

wasserflöhe, läuse, mäuse
paar schnecken samt gehäuse
fliegen, gleiten, trippeln, reiten
eilig, schleppend, zappelnd, emsig
auf quellen wellen
kräuselwogen

schaum zischt,

wo der stein
hart geworfen, scharf geflogen
geprellt, gedellt, gespellt
wellengewaltig
eintaucht




... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Samstag, 2. Mai 2015

Die Schlemmerfische sind los - 2 Gedichte über lose Enden

Wasserflöhe im Teich Icon
... Verwirrung
... Verlust von Vertrauen
... Hilflosigkeit und Flucht

... und eins über Parzivals




Parzi fällt adapted work by Samtpfote23pi@gmail.com
Original „Neuruppin Mini Parzival“ 
von Doris Antony, Berlin - Eigenes Werk
Lizenziert unter GFDL über Wikimedia Commons.


los

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

schockiert, mockiert, blockiert
frunstriert, nix los
zuviele los
sinnlos, haltlos, machtlos, hilflos

losen lösen knoten köter
schwerenöter
schwere not
leichter im boot
was für'n boot, ich seh keins...

treiben blätter auf
hundekot


Schlemmerfisch 

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

schlummert schlemmerfisch im schlamm
kommt fischer mit 'nem netz zum fang
schwimmt fischchen was zu lahm
wird schlemmerfisch
schlimm dran


... Fischchen schwimmen besser ohne Boot,
denn Schlemmerfisch sein, ...das macht nur Not



Parzi fällt

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

Parzival, das war der Fall,
auf Parzerknacker reingefallen.
Der raubte Herz,
ließ nur Schmerz
und sich gefallen,
Parzival nur anzufallen.
Parzi ...
auf die Nas' gefallen.

Doch Parzivals
sind jedenfalls
sich selber treu,
sie trennen Weizen
von dem Spreu...
werden
wieder ganz
und neu.


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Freitag, 1. Mai 2015

Dichterlinge - uno memento (5) und (6) und die schnüffelinos ...von Sebastian Deya


... zwei memento von  Pakavelis Gedanken-Blog   und ein 
....wunderschönes Liebesgedicht über Schnüffelinos ... schnuffel schnuff schnief  :-)
Sebastian Deya (Google+),
Sebastian Deya (Facebook)


du und ich und die schüffelinos

https://makaveli85.wordpress.com/2015/03/30/du-und-ich-und-die-schnuffelinos-von-sanela-und-mir/


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Wut im Bauch - Gedicht über Wut

... und Ärger
 (little poem about angriness)


Angry Sphynx“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.



Wut im Bauch
© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


Ich hab Wut
im Bauch.
Die tut nicht gut,
die schlaucht.

Ich krauch
...und rauche auch.
Fauch!

Die Wut
kommt nicht
vom Irgendwo
 im Nirgendwo.

Die sitzt nebenan
und raucht
auf'm Klo!


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Donnerstag, 23. April 2015

Leitersprossen - Gedicht über holprige


...  Sprossen, Possenreiter und weitergehen




Leitersprossen

© 2015 Samtpfote23pi@gmail.com


Leben eben zwar
nicht heiter
war
doch immerhin
geht weiter


Ach
wie wunderlich Leiter
sprossen
tragen mich weiter
nach oben
wolkig bis sonnig erheitert


Derweil solche
Sprossen von hohn Rossen
sind Strolche
welche straucheln
an ihren eig'nen Possen
derent- und derwegen
so ein'ge Tränchen flossen


Die Sprossen aber
haben's leiter
da Possenreiter
nicht geschafft
so n' Eiter


... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Montag, 19. Januar 2015

Vom Warten auf das Glück - Fundstück, Sprüche, Zitate


Frei übersetzt:
"Darauf zu warten, daß Dich eine andere Person glücklich macht, ist der beste Weg, unglücklich zu sein."



PS: ... man könnte auch sagen: "Selbst ist die Frau / Selbst ist der Mann"


... und die Warterei macht doch sowieso keinen Spaß...  :-)



Sonntag, 2. November 2014

Messer - Gedicht über Verletzung

... in Beziehungen ...oder
... besser Wissen hilft auch nicht immer, Besserwissen macht's nur schlimmer
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9c/SantoDomingoCC95.JPG
By Thelmadatter (Own work) via Wikimedia Commons [CC-BY-SA-4.0]


Messer

© 2014 Samtpfote23pi@gmail.com
(... auch für Henny, die mir etwas gezeigt hat)


Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Hab' Deine Messer wohl gesehn'.
Und ob ich's schon kannte,
schon einmal brannte...
Ich konnte nicht ...
einfach gehn'.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.

Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Ich hab Dir vertraut,
auf Deine Liebe gebaut
und obwohl ich Dich bat,
dabei zugeschaut,
wie Du das Messer
noch einmal drehtest.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.

Ich kann es nicht fassen,
hab's zugelassen ...
Wurde selbst zum Messer,
das macht es nicht besser.
Ich wurde zum Schwert,
das den Eingang verwehrt
zu dem Hort mit dem Herz im Schmerz.
Doch solch ein Schwert sein ...
zu müssen.
Nein.
Das ist es nicht wert.

Denn ich war wie verzaubert,
so hingerissen...
Wollte nichts davon wissen.
Diese Freude ...
Dich zu sehn',
wollt' ich nicht missen ...
Wollte Alles verstehn'.



... ähnlich gelagerte Artikel & Gedichte:

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Aus -10/82 - ein frühes Gedicht über Angst, Vertrauen und Verletzlichkeit



10/1982, 17 Jahre, © 2015 Samtpfote23pi@gmail.com

Aus

10/1982 17 Jahre, © 2015 Samtpfote23pi


Ich brauche Dich.
Ich liebe Dich.
Bitte bleib bei mir.

Wie gut,
daß ich solche Worte nie ernst nehme.

Aber ich...

Ich brauche Dich,
ich liebe Dich.

...und ich möchte, daß Du bei mir bleibst.

Denn ich...

Ich meine diese Worte ernst.
Vielleicht zu ernst.

...und ich habe Angst.

Angst davor, daß Du mir wehtust.
Ich kann Dir nicht trauen, die Angst ist zu groß.

Diese Worte,

so leicht gesagt aus Deinem Mund.
Schon das tut weh.

...und ich möchte sie doch so gerne glauben.

Denn ich...

Ich meine diese Worte ernst.
Sage sie im ernst - selten.
Ich bringe sie kaum über die Lippen. 
Denn diese Worte sind wie Knöpfe an einem dicken Mantel.

...und wenn man den Mantel auszieht,
ist man schutzlos,
nackt,
verletzbar.

Ich konnte es nicht genießen,
das "Ich liebe Dich" aus Deinem Mund,
die Angst war zu groß.

Und vielleicht hat diese Angst...

den Keim Deiner Liebe,
noch nicht geboren aber doch schon begonnen zu leben,

erstickt.



Sonntag, 21. September 2014

Bei soviel Posts über Gefühle, Love... mal was, zum wieder Runterkommen :-)

Thumbnail zum Beitrag von Joke Owner

... gerade in meinem Google+- Stream entdeckt und
... naja ... passt halt wie die "... auf's Auge"
... irgendwie jedenfalls  :-)

PS:  
... aber warum die "Amis" das mit dem "Ich-liebe-Dich-auf-Deutsch-kreischen"   ... so oooo lustig finden  
.... muß ich mir mal erklären lassen von dem Witzeinhaber ...


... mein Kommentar zum Post
...  mal gucken  :-)



Klick - ein Frühes Gedicht über Verliebung


Die kleine Meerjungfrau, Aquarell auf Papier, © 2002 Samtpfote23pi@gmail.com
Die kleine Meerjungfrau, Aquarell auf Papier, © 2002 Samtpfote23pi@gmail.com

Klick

... aufeinmal machte es Klick bei mir

09/1982 17 Jahre, © 2014 Samtpfote23pi


Ich erzählte,
ich lachte,
ich redete mit Dir.

Ich weiß nicht, wann es geschah.

Ich sah

John Lennon über Fear and Love ... Black Elk über 1

John Lennon über grundlegende Motivationen - Angst und Liebe

Bild mit John Lennon ueber grundlegende Motivationen - Angst und Liebe
"Es gibt zwei grundlegende Triebfedern: Angst und Liebe.

Wenn wir Angst haben, ziehen wir uns aus dem Leben zurück. Wenn wir  lieben,

Blitz - ein frühes Gedicht über eine Liebe

Digital Artwork Blitz ©2014 Samtpfote23pi@gmail.com
Blitz © 2014 Samtpfote23pi@gmail.com

Blitz

05/1983 17 Jahre, © 2014 Samtpfote23pi

Wie ein Blitz traf mich die Erkenntnis,
daß ich Dich liebe.
Von einer Sekunde zur anderen
brannte ich lichterloh.

Schnell
wollte ich das Feuer löschen,
doch mit keinem Strahl der Angst,
des Mißtrauens oder des Verstandes
hätte ich es
verhindern können.

Der Blitz
hat alles hellgemacht in mir.
Hell und klar
ist die Hoffnung,
die stärker ist als meine Angst.
Der Angst
vor
zusammengefallenen Kartenhäusern.


Jetzt

Digital Artwork zum Gedicht "Jetzt"
Digital Artwork zum Gedicht "Jetzt" 
2014 by Samtpfote23pi@gmail.com

Jetzt


09/1982 17 Jahre, © 2014 Samtpfote23pi

Ich schau auf die Uhr
und weiß,
ich muß bald gehen.
Doch ich will
nicht daran denken
- überhaupt nicht denken.
Denn Du sitzt neben mir
und ich fühle mich wohl
- geborgen.

Ich genieße diesen Augenblick,
Deine Gegenwart,
denn ich lebe
jetzt
nicht gestern und nicht morgen
sondern jetzt,
in diesem Augenblick,
lebe ich mehr
als in einer ganzen Woche.


Aus - ein frühes Gedicht über Entlieben

Digital Artwork ":::los" zum Gedicht "Aus"   ©2014 by Samtpfote23pi@gmail.com
Digital Artwork "los" zum Gedicht "Aus"   ©2014 by Samtpfote23pi@gmail.com 


Aus

10/1982, 17 Jahre, © 2014 Samtpfote23pi


Ich möchte schreien,
toben,
die Blumenvase auf den Boden schmeißen,

Dienstag, 9. September 2014

"Der 2-Phasen-Reiniger von Grips & Co. gegen Liebe" - frühes Gedicht über Angst & Enttäuschungen

Ein frühes Gedicht (10/1983) über ein - wie mir scheint - recht häufiges Muster ...  eine Beziehungsdynamik...

PS:  ... damals gab es in der Werbung wirklich so einen Slogan "2-Phasen-Reiniger" ... schon faszinierend wie manche Dinge sich in unseren Köpfen festsetzen ...

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=747514818649760;set=a.323821507685762.80581.321567621244484



 "Der 2-Phasen-Reiniger von Grips & Co.

gegen Liebe"

oder

Leben und Leiden der kurzen L.


© 2014 by Samtpfote23pi@gmail.com


1. Phase - kurz

Vertrauen und Glück
in rosa Wölkchen verpackt.

2. Phase - länger

Freitag, 5. September 2014

Nostalgie 3 - Altmeister Sinatra für einsame und zweisame Herzchen

... Freitag abend, zu zweit oder alleine ... keine Lust auf TV oder Halligalli ?
... dann ist vielleicht mal wieder Zeit für ein gemütliches Glas Rotwein und ein bißchen schöne, alte, zeitlose Jazz-Music:


Für frisch Verliebte - Frank Sinatra- I've got you under my skin

Für Die-ganze-Welt-Umarmer - Frank Sinatra - I've Got the World on a String

Für Verliebte - Frank Sinatra- I Can't Stop Loving You

Wunderschönes Stück mit Trompete - Frank Sinatra ~ I' ve Got a Crush on You
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...